Eskalation in Hamburgs Amtskorruptionsskandalen | erweiterte Strafanträge gestellt

Weitere Eskalationsstufe im Hamburger Beweismitteldiebstahl- und Beweismittelvernichtungsskandal erreicht.

Im Zuge der immer tiefer greifenden und weiter ausufernden Verstrickungen des Hamburger Senates und führender Justizbehördenstellen im Beweismittelskandal, ist Anfang 2018 gegen Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) bei der Staatsanwaltschaft Berlin Strafantrag wegen diverser in Betracht kommender Strafdelikte gestellt worden.

Strafantrag gegen den Innensenator der Behörde für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg Andy Grote (SPD) ab sofort online verfügbar Link.

Weiterführender Link.

Weitere Eskalationsstufe auch im Einstweiligen Verfügungsverfahren des a.D. Notar Dr. Ekkehard Nümann, Hamburg
Erweiterter Strafantrag bei der Staatsanwaltschaft Berlin wegen u.a. Abgabe einer falschen Eidesstattlichen Erklärung

Strafantrag Zusatz z. Abgabe falsche Eidesstattliche Versicherung gegen a.D. Notar Dr. Ekkehard Nümann Link

Weiterführender Link.