Eskalation in Hamburgs Amtskorruptionsskandalen | erweiterte Strafanträge gestellt

Weitere Eskalationsstufe im Hamburger Beweismitteldiebstahl- und Beweismittelvernichtungsskandal erreicht. Im Zuge der immer tiefer greifenden und weiter ausufernden Verstrickungen des Hamburger Senates und führender Justizbehördenstellen im Beweismittelskandal, ist Anfang 2018 gegen Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) bei der Staatsanwaltschaft Berlin Strafantrag wegen diverser in Betracht kommender Strafdelikte gestellt worden. Strafantrag gegen den Innensenator der Behörde für […]

Stellungnahme vom LKA – Freien und Hansestadt Hamburg – angefordert

27.06.2016 – Das ermittlungsführende LKA 141 der Freien und Hansestadt Hamburg wird zu einer Stellungnahme hinsichtlich der mangelhaften bzw. bis dato gar nicht durchgeführten Ermittlungstätigkeit in Sachen Beweismittelsicherung und Sicherstellung der gestohlenen Sachgegenstände, durch Diebstahl des Hamburger Senates,  Justiz/Behörden vom 08.02.2016, aufgefordert. Weiterführende Seite

Erhobene Klage und zugleich gestellte Strafanzeige gegen die Bundesrepubik Deutschland wegen massiven Verstöße gegen das UN Übereinkommen zur Bekämpfung von Korruption

U.a. wie am 09.07.2016 wurde Klage erhoben und zugleich Strafanzeige gestellt gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen massiven Verstöße gegen das UN Übereinkommen zur Bekämpfung von Korruption beim Internationalen Zivil- und Strafgerichtshof (IGH) in Den Haag. Details finden Sie hier.